04.09.2018

10.Tag Mandurah - Busselton


Wir fahren weiter an der Süd West Küste Richtung Busselton . Das Wetter spielt uns einen kleinen Streich es ziehen immer mehr Wolken auf manchmal regnet es und die Temperaturen erreichen nicht mehr die 20° Marke. Wir lassen uns aber nicht beeinflussen und genießen die Fahrt in dieser herrlichen Landschaft. Man merkt das man sich im Dunstkreis einer Millionenstadt befindet, das Verkehrsaufkommen und die Bebauungsdichte ist höher! Wir stoppen in Mandurah, diese Stadt strotzt vor Energie, hier gibt es alles was der Touri braucht. Geschäfte, Restaurants, Marina, Boote etc etc und alles vom feinsten. Wie genehmigen uns ein Mittagessen, für mich eine deftige meeresfrüchte Suppe und für Sabine ein Kakao und ein Stück Karottenkuchen. Ansonsten ist die Stadt der Perthianer für uns uninteressant.
Morgens haben wir in Rockingham Lebensmittel gebunkert jetzt unterwegs füllen wir an einem Roadhouse unser Kraftstoff auf.
Wir fahren direkt an der Küste die alte coast road uber Australind, Bunbury nach Busselton wo wir heute früher als sonst nach einer kurzen Strecke ein Campingplatz zum Schlafen aufsuchen.
Wir haben für das Abendessen Känguru Fleisch gekauft, wir haben das auch in unserem letzten Urlauben in NZ und AUS schon probiert und es schmeckt einfach super. Allerdings spielt das Wetter nicht mit, es regnet und windet so stark das wir das Grillen in den Camper verlegen müssen.
Bilder







Keine Kommentare:

Kommentar posten